Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Tech-News (02.17) – Verlust der Nacht & Kamera-Kit

by

Verlust der Nacht

„Ich seh den Sternenhimmel“… nicht so gut. Das Projekt mit dem philosophisch anmutenden Namen „Verlust der Nacht“ hilft dir nicht etwa, den üblen Filmriss der letzten durchzechten Stunden zu rekonstruieren (obwohl das auch eine gute Idee wäre – schnell aufschreiben). Vielmehr setzt es sich einem Problem unserer modernen Lebensweise entgegen: der Lichtverschmutzung. Durch künstliches Licht wird der natürliche Nachthimmel besonders über größeren Städten immer schlechter sichtbar, ganzheitliche Untersuchungen der Auswirkungen auf Mensch und Natur gibt es dazu noch nicht. Deshalb hat das Bundesamt für Bildung und Forschung die passende App gelauncht, mit der Nutzer per Google Sky Map die Sichtbarkeit der Sterne über ihnen messen können. Ziel des gesamten Projekts ist es, die Lichtverschmutzung zu reduzieren und stattdessen für intelligente, energiesparende Lichtdesigns zu sorgen.

Holt euch die kostenlose App für euer iOs- oder Android-Gerät und nehmt direkt mal den Heilbronner Nachthimmel unter die Lupe.Bild: © 2014 Forschungsverbund Berlin e.V.

 

 

Rüste dein Handy mit dem Smartphone-Kamera-Kit auf

Das Motiv: die nächtlich-beleuchteten Häuserfassaden am Neckar vor einem atemberaubend dunklen Himmel. Das Ergebnis: ein gräuliches Nichts mit ein paar kleinen hellen Punkten und deinem überbelichteten Daumen vor der Linse.

Sieh es ein, wirklich tolle Nachtbilder wirst du mit deinem Handy einfach nicht hinbekommen – iPhone 7 hin, Google Pixel her. Während Profis den ISO-Wert und die optimale Belichtungszeit  anpassen, um tolle Aufnahmen hinzukriegen, fehlen diese Möglichkeiten bei den meisten Smartphone-Cams ganz einfach. Ein paar findige Apps umgehen das Manko jedoch, indem sie beispielsweise mehrere Fotos hintereinander schießen und anschließend zusammenrechnen. So wird der Effekt einer langen Belichtungszeit simuliert, während du dich nicht mehr um verwackelte Bilder bei manueller Belichtung sorgen musst.

Schau dir Night Camera, Slow Shutter Cam oder Camera FV-5 an, die in den App-Stores zum Download bereit stehen und mach dich auf Motiv-Jagd.  [FD] Bild: ©  Keene-Production

 

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.