Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Grill-Tipps von Fleischsommelier Dominik Hohl

by

Für die Grillsaison hat Dominik Hohl genau das richtige Angebot für alle, die am Rost künftig mit echtem Expertenwissen glänzen wollen. Im Zerlege-&-BBQ-Seminar„Hohl on Flame“ schult euch der Metzgermeister in Sachen Grillpraxis und Steakkunde, anschließend folgt natürlich die Verkostung der einzelnen Cuts. Wir haben mit Dominik über das Seminar gequatscht und dabei auch gleich ein ganz besonderes „Surf & Turf-Rezept für euch abgestaubt.


Dominik, als Fleischsommelier kennen dich ja wahrscheinlich schon einige. Erzähl uns doch mal ein bisschen was über das Konzept hinter „Hohl on Flame“.
Ist eigentlich ganz einfach: Qualität auf den Teller meiner Kunden zu bringen. Qualität aus dem eigenen Hause der Metzgerei Hohl.

In meinen Zerlege-&-BBQ-Seminaren zeige ich, wo die besonderen Fleischteile herkommen und ihre Verwendung dafür. Ich bin auch ein großer Fan von „From Nose to Tail“, was bedeutet, dass ich so gut wie alles von einem Tier verwende. Wie zum Beispiel, dass ich mal ‘nen ganzen Rinderknochen aufsäge und auf meinem Smoker smoke. Und danach kommt das Mark aufs Brot oder eine gegrillte Rinderzunge. Es gibt unendliche Möglichkeiten, was man alles grillen und kochen kann. Das ist das, wo ich mit großer Leidenschaft dahinterstehe.

Dominik Hohl - Grill-Tipps (2)

Wie du uns im letzten Interview beigebracht hast, macht der Sommelier Genuss für den Kunden erlebbar. Was erwartet die Leute da dieses Jahr zur Grillsaison bei euch in der Metzgerei Hohl?
Dieses Jahr erwartet unsere Kunden eigentlich nichts Neues. Mein Vater hat es mir schon vorgelebt, unseren Kunden gute Qualität zu verkaufen und mit großem Stolz führe ich das Konzept meines Seniors weiter. Was wir gerade gerne zum Grillen verkaufen ist die sogenannte Oma Kuh. Ein T-Bone- oder ein Porterhouse-Steak von einer 14 Jahren alten Kuh – und das Dry Aged – ist gerade der große Renner in unserer Fleischtheke.

Dieses Mal hast du uns dein Rezept für „Surf & Turf“ mitgebracht. Was macht das Gericht im Vergleich zu herkömmlichen Steaks und Würstchen auf dem Grill so besonders?
Für ein Surf & Turf Rezept habe ich gerade einen Favoriten. Ein gegrilltes Kalbsbries auf Wildkräuter-Salat und dazu flambierte Garnelen mit einer Honig-Senf-Soße, gerösteten Nüssen und Pinienkernen. Ein sehr leichtes und sommerliches Gericht. Kalbsbries bekommt man auch nicht überall, am besten zum Metzger des Vertrauens gehen und anfragen. In irgendwelchen Discountern wird man ein Kalbsbries sehr wahrscheinlich nicht bekommen und das ist auch gut so.

[FD]


Metzgerei Hohl
Am Ordensschloß 4
74182 Obersulm-Affaltrach

Telefon: 07130 7939
Website: www.metzgerei-hohl.de


Dominiks Grillrezept
Kalbsbries mit Garnelen auf Wildkräutersalat

Zutaten für zwei Personen:

  • Kalbsbries (ca. 100 g) 
  • Garnelen, geschält 
  • Wildkräutersalat 
  • Olivenöl 

Zubereitung:
Kalbsbries mit Salz und groben Pfeffer würzen und Scharf angrillen. Garnelen in Olivenöl anbraten oder Flambieren, gerne mit verschiedenen Kräutern. Kalbsbries und Garnelen auf Wildkräutersalat anrichten, Nüsse oder Pinienkerne dazugeben – guten Appetit!

Dominik Hohl - Grill-Tipps (Kalbsbries mit Garnelen auf Wildkräutersalat)
1

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.