Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Körperkunst im Weinberg

by
Jörg Düsterwald präsentiert Bodypainting-Art

Zwischen Klimawandel und steigendem Umweltbewusstsein wünschen sich viele Menschen, wieder mehr eins mit der Natur zu sein. Jörg Düsterwald hat das gewissermaßen wörtlich genommen und ein Modell mittels Bodyart mit einer Weinlandschaft verschmelzen lassen. Das Weingut Fischer bei Neckarsulm bot dabei die Kulisse für ein ungewöhnliches Kunstprojekt in typisch-schwäbischer Landschaft.


Jörg Düsterwald, auch bekannt unter seinem Künstlernamen DEWALDO, kommt aus dem niedersächsischen Hameln. In den Süden verschlagen hat ihn unter anderem die BUGA in Heilbronn, wo er sein Können live vor Publikum unter Beweis stellte. Und wenn man schon mal im schönen Ländle war, nahm der Künstler direkt ein neues Motiv für seine Projektserie „NATURE ART“ in Angriff. Am Stiftsberg ließ er sein Modell Katey durch Bodypainting praktisch komplett mit dem malerischen Hintergrund aus Rebstöcken und einer kleinen Weinberghütte verschmelzen. Wie minutiös Düsterwald arbeitet, zeigt sich im Endergebnis, wenn man tatsächlich mehr als einmal hinschauen muss, um Katey im Motiv zu entdecken. Und trotz der idyllischen Atmosphäre ist so ein Projekt für beide kein Spaziergang.

Mehrere Stunden in der Sommerhitze

Um Zugänglichkeit, Witterung und Lichtverhältnisse abschätzen zu können, nahm der Künstler die Location am Stiftsberg mehrfach in Augenschein. „Es gibt immer viele Komponenten, die es zu berücksichtigen gilt. Zumal das ganze vor Ort geschehen muss, um die Farben, Linien und Strukturen bestmöglich anzupassen zu können“ erklärt Düsterwald. Und obwohl Katey als Modell hauptsächlich stillstehen muss, verlangt ihr so eine Session einiges ab. Das Bemalen dauert mehrere Stunden, vor allem in der Sommerhitze sind da regelmäßige Pausen natürlich unerlässlich.

Jörg Düsterwald - Bodypainting Weinberg (2)

Die 31-jährige hat allerdings schon mehrfach mit Düsterwald zusammengearbeitet und ist ein absoluter Profi. Während der Prozedur im Weinberg erzählt sie: „Die Mühen nehme ich immer wieder gern in Kauf, denn schließlich ist es eine Ehre, bei diesen Projekten mitwirken zu dürfen. Auch wenn es heute sehr warm ist und das Stillstehen in der Sonne vom Kreislauf einiges abverlangt“.

Ein Motiv für den Kalender

Wenn schließlich alle Details auf Kateys Haut aufgetragen sind, tritt Mario Mach auf den Plan. Der Fotograf hält das vergängliche Kunstwerk auf eindrucksvollen Bildern fest, stets in enger Absprache mit Düsterwald. Nach letzten Retuschen, Neupositionierungen im Millimeterbereich und einigen Fotoversuchen ist die Weinberg-Szenerie schließlich im Kasten. „Mit Sicherheit ein neues Motiv für 2021“, freut sich der Bodyart-Künstler. Gemeint ist der exklusive Kalender mit Düsterwalds Werken, der jährlich in limitierten Auflagen erscheint und sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Die 2020er-Version gibt es übrigens bereits auf der Website des Künstlers zum Kauf – und fürs übernächste Jahr erwartet uns dann wohl auch das Kalenderblatt mit Ländle-Flair.

Jörg Düsterwald - Bodypainting Weinberg (3)

[FD]


www.dewaldo.de

Bilder: Atelier J. Düsterwald / Modell: Katey / Fotograf: M. Mach

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.