Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

YUMMY mit Maik Weber von Wurst+Brot

by

Maik von Wurst+Brot ist Spezialist für Imbiss-Klassiker wie zum Beispiel Currywurst. Die stehen natürlich auch nach dem WM-Aus der Nationalelf noch weiterhin hoch im Kurs. Und für unsere Juni-Ausgabe hat uns Maik sein Rezept für die Currysauce verraten.


Wie würdest du das Wurst+Brot beschreiben?
Wurst+Brot ist ein moderner Imbiss mit Konzentration auf das Wesentliche: Gute Wurst, frisch frittierte, knackige Pommes und hausgemachte Currysoßen. Im Gegensatz zu unserem alten Standort in der Fußgängerzone haben wir jetzt in unserem neuen, größeren Laden in der Paulinenstraße 39 –  gegenüber dem Technischen Schulzentrum – mehr Sitzgelegenheiten für unsere Gäste und auch unser Angebot ist vielfältiger geworden. Neben Currywurst und Co. bieten wir jetzt auch Burger und Schnitzel an. Für alle, die es ganz eilig haben, bietet unsere Kühlvitrine Schnitzelbrötchen, Wraps, belegte Baguettes oder für die Naschkatzen unter uns auch Muffins und Donuts. Für alle Sparfüchse haben wir Menüs wie das Currywurstmenü, Burgermenü und auch ein Schülermenü für alle Schüler, Auszubildenden und Studenten. Außerdem werden wir unser Angebot stetig weiterentwickeln. Für die kommenden Sommertage haben wir zum Beispiel Eis, Slusheis und Eiskaffee neu im Angebot.

Wenn ich heute Mittag noch nicht weiß, wo ich esse – warum muss ich auf jeden Fall zu euch?
Bei uns gibt es klassisches Fast Food, gut gemacht in modernem, freundlichem Ambiente zu vernünftigen Preisen.

Wie würdest du deine Philosophie in der Küche in drei Worten zusammenfassen?
Lecker. Schnell. Preiswert.

Hast du ein persönliches Lieblingsgericht?
Currywurstmenü mit Currywurst und einer von drei verschiedenen hausgemachten Soßen, mit Pommes und einem kleinen Getränk.


Maiks Rezept aus dem Wurst+Brot:

Die Currysoße zur Currywurst

Rezept Currywurst Currysauce - Wurst Brot Heilbronn

Zutaten:

  • 8 rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine halbe Tube Tomatenmark (3x konzentriert)
  • 1 Liter gekörnte Gemüsebrühe
  • 150 ml Apfelmus
  • 6 Teelöffel mildes Currypulver
  • 4 Teelöffel scharfes Currypulver (Jaipur)
  • 1 Prise Salz & Pfeffer
  • 5 Esslöffel Öl

Zubereitung:

  1. Den Knoblauch, die Schalotten und die Paprika in Würfel schneiden.
  2. Zuerst die Schalotten und den Knoblauch in einen großen Topf geben und glasig anschwitzen, anschließend die Paprika dazugeben.
  3. Nach einigen Minuten kommen das Apfelmus sowie das Salz und der Pfeffer dazu.
  4. Nachdem alles kräftig verrührt ist, kommen das Tomatenmark und das Currypulver dazu.
  5. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf mittlerer Hitze noch ca. 20 Minuten köcheln lassen. In dieser Zeit können sich die Aromen schön miteinander verbinden und die Paprika wird ganz weich.
  6. Am Ende wird alles ausgiebig mit einem Küchenstab püriert.

Dazu passen gebratene Thüringer Bratwürste oder Rote.


Wurst+Brot Heilbronn
Paulinenstraße 39
74076 Heilbronn

Wurst+Brot auf Facebook

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.