Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Das Candlelight-Rezept aus dem Trappensee-Restaurant

by

Im November 2019 war das Trappensee-Restaurant bei der erfolgreichen Kabel eins-Show „Mein Lokal – Dein Lokal“ zu Gast. Wir haben mit Inhaber Sascha Felten über die Teilnahme gequatscht – und als Kontrast zur kulinarischen Competition ein spezielles Rezept für euch abgestaubt.


Was unterscheidet das Trappensee-Restaurant von anderen Restaurants in Heilbronn?
Dass wir sowohl kleinere Gruppen bewirten können, also Leute die gemütlich zu zweit oder zu viert kommen, aber auch größere Gruppen bis zu 140 Personen. Außerdem unsere schöne Terrasse mit der tollen Aussicht auf das Naturschutzgebiet, des Trappensee-Schlösschen und auf den idyllischen Trappensee. So ein Ausblick ist auch einzigartig in Heilbronn.

Welches Publikum wollt ihr ansprechen? Sind auch jüngere Gäste willkommen?
Jüngeres Publikum ist bei uns selbstverständlich auch gern gesehen. Ganz allgemein: Jeder, der gutes Essen zu schätzen weiß.

Yummy - Trappensee-Restaurant Heilbronn

Bild: © kabel eins

Wie kam es dazu, dass ihr bei „Mein Lokal – Dein Lokal“ teilgenommen habt?
Wir sind vom Team angeschrieben worden und haben uns überlegt, ob wir mitmachen. Das haben wir natürlich dankend angenommen. Dann gab es ein kleines Vor-Casting und danach wurde von den Produzenten der Show in Köln beschlossen, dass wir dabei sind.

Welche Erfahrungen habt ihr bei der TV-Show gemacht?
Interessant war natürlich einmal die Erfahrung, vor der Kamera zu sein und zu sehen, wie das Ganze abläuft. Und natürlich auch zu sehen, wie Mitbewerber ihren Alltag gestalten und wie sie einen bewerten.


Das Candlelight-Rezept aus dem Trappensee-Restaurant
Gebratene Tomaten-Polenta mit Babyspinat und Paprika-Balsamico-Alblinsen
Yummy - Trappensee-Restaurant Heilbronn (Rezept 2)

Zutaten:

– 500 ml Tomatensaft mit Meersalz
– 130 g Polenta
– 80 g Babyspinatjeweils
– 40 g Rote & Beluga-Linsen
– 1 TL Basilikum gerebelt
– 1 TL Oregano gerebelt

– 2 Knoblauchzehen
– 1/2 Charlotte
– 1 Rote Paprika
– 10 g Frühlingslauch
– Balsamico-Essig
– Salz

INFO: Das Gericht ist vegan

Zubereitung:
Tomatensaft aufkochen, die Gewürze beigeben und die Polenta unter ständigem Rühren zugeben, die Hitze reduzieren und die Masse unter ständigem Rühren quellen lassen. Polenta in ein flaches Gefäß geben und über die Nacht im Kühlschrank kalt werden lassen.

Am nächsten Tag die roten Linsen und die Beluga-Linsen waschen und in siedendem Wasser garkochen, mit leichtem Biss. Wasser abgießen, mit Salz und gutem Balsamicoessig je nach Geschmack abschmecken. Geschnittenen Frühlingslauch daruntermischen – fertig.

Die gekühlte Polenta in Stücke schneiden und braten. Charlotten schälen und in feine Würfeln schneiden. Mit wenig Öl glasig dünsten, Babyspinat dazu und mit dünsten. Knoblauch fein geschnitten dazugeben und salzen. Die rote Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, etwas salzen und im heißen Backofen bei 280 Grad ca. 8 Minuten garen.

Anrichten:
Gebratene Polenta-Schnitte auf den Teller, Babyspinat darüber geben, Paprika auf den Babyspinat anrichten und die Linsen in die Paprikahälfte füllen. Je nach Geschmack, mit Tomatensauce nappieren.


Restaurant Trappensee
Jägerhausstraße 159
74074 Heilbronn

Tel: 07131-74 52 300
www.trappensee-restaurant.de

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.