Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Audio: Charli XCX, Pixies & Ghostface Killah

by

Der Herbst ist da und es gibt neue Musik im Oktober 2019 für euch! Wir haben uns diesen Monat die aktuellen Alben von Charli XCX, den Pixies sowie Ghostface Killah angehört.


ALBUM DES MONATS

Neue Musik im Oktober 2019 (Charli XCX - Charli)
Charli XCX – Charli

Manchen Leuten wird Charli XCX zwar auch im Jahr 2019 noch kein Begriff sein. Aber die Hits, die sie geschrieben hat, kennt so gut wie jeder. Auf ihrem dritten Soloalbum ist die Handschrift der Künstlerin unverkennbar, die für Songs wie Iggy Azaleas „Fancy“ oder „I Love It“ von Ikona Pop verantwortlich zeichnet. Aber auch wenn sie selbst in der Gesangskabine steht, weiß Charli XCX zu überzeugen. Ob solo oder mit Kollegen wie Troye Sivan, Lizzo sowie den Mädels von HAIM – die Britin veredelt die 15 Synthie-Bretter auf „Charli“ stets stilsicher mit ihrem wandlungsfähigen Gesang und dem gewissen Händchen für einprägsame Ohrwürmer.

Bewertung: ★★★★★


Neue Musik im Oktober 2019 (Pixies - Beneath the Eyrie)
Pixies – Beneath the Eyrie

Als “Where Is My Mind?” 1999 im Abspann zu Fight Club lief, hatte der Song bereits gute 11 Jahre auf dem Buckel. An eben jene Ära, die späten Achtziger und frühen Neunziger wollen die Pixies jetzt mit „Beneath the Eyrie“ anknüpfen, dem zweiten Album seit ihrer Reunion. Erfreulicherweise gelingt das den Alternative-Rockern ganz ohne lahme Anbiederung an vergangene Zeiten. Die Platte klingt so gar nicht nach ein paar alten Recken, die sich noch mal mit Ach und Krach ins Studio geschleppt haben. Stattdessen lassen die Pixies genau den Sound wiederaufleben, der den Grundstein für vieles lieferte, was man vor zwanzig bis dreißig Jahren so unter zeitgenössischer Rockmusik verstand.

Bewertung: ★★★★☆


Neue Musik im Oktober 2019 (Ghostface Killah - Ghostface Killahs)
Ghostface Killah – Ghostface Killahs

Und noch ein Senior meldet sich zurück. Wu-Tang Clan-Mitglied Ghostface Killah gilt schon lange als verlässlicher Kandidat, um in schöner Regelmäßigkeit die unverwechselbaren Klänge der Golden Era zurückzubringen. „Ghostface Killahs“ ist dabei eines der besten Beispiele im Katalog des New Yorker Urgesteins. Raps ohne Gimmicks auf Soul-Samples, viel mehr kann man sich eigentlich von einem Wu-Soloalbum nicht wünschen. Nur die Abwesenheit der meisten Clan-Kollegen – vor allem Raekwon, Ghosts Bruder im Geiste – fällt etwas negativ auf.

Bewertung: ★★★★☆

[FD]


Wie gefällt euch die neue Musik im Oktober 2019? Lasst uns eure Meinung in den Kommentaren da!

Mehr CD-Kritiken gefällig? Unsere Reviews der vergangenen Monate findet ihr hier:

Neue Musik im August 2019

Neue Musik im Juli 2019

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.