Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Audio: GoldLink, Prince & Jonas Brothers

by

Die Urlaubszeit steht an – und glücklicherweise auch neue Musik im Juli 2019! Wir haben uns diesen Monat die neue Scheibe von GoldLink angehört, schwelgen mit Prince in Erinnerungen und sagen euch, was das aktuelle Album von den Jonas Brothers so kann.


ALBUM DES MONATS

Neue Musik im Juli 2019 (GoldLink - Diaspora)
GoldLink – Diaspora

Mit „Diaspora“ haut GoldLink den Nachfolger zu seinem gefeierten Debütalbum „At What Cost“ von 2017 raus. Auf Langspieler Nummer zwei präsentiert der 26-jährige erneut einen experimentellen Soundentwurf, der sich durch musikalische Einflüsse von den Go-go-Percussions seiner Heimat Washington D.C. bis hin zu Jazz, Funk und Latin vom Einheitsbrei absetzt. Stoisch und immer knapp an der Verherrlichung vorbei zeichnet GoldLink dabei das Bild vom Aufwachsen eines schwarzen Jugendlichen in der Diaspora einer US-amerikanischen Inner City. Und ein paar Hits der etwas anderen Art für die nächste BBQ-Playlist springen dabei auch noch raus.

Bewertung: ★★★★★


Neue Musik im Juli 2019 (Prince - Originals)
Prince – Originals

Drei Jahre nach dem Tod der Musiklegende präsentiert das Prince Estate eine Sammlung von 14 bisher unveröffentlichten Songs, auf denen die unglaubliche Bandbreite von Prince verdeutlicht wird. Von organischem Soul bis zu Elektrofunk, von Uptempo-Nummern hin zu gefühlvollen Balladen ist jede Facette im Schaffen des Weltstars vertreten. Dazu gibt es die Originalversion von „Nothing Compares 2 U“, die durch Sinéad O’Connors Cover zum Welthit wurde. Sänger, Komponist, Songwriter, Produzent, Innovator – warum in jedem gut sortierten Wörterbuch ein Portrait von Prince neben der Vokabel „Multitalent“ stehen sollte, stellt „Originals“ eindrucksvoll unter Beweis.

Bewertung: ★★★★☆


Neue Musik im Juli 2019 (Jonas Brothers - Happiness Begins)
Jonas Brothers – Happiness Begins

Wie bei jedem Teen-Pop-Star steht auch für die Gebrüder Kevin, Joe und Nick Jonas irgendwann mal das berühmte „erwachsene Album“ an. Mit „Happiness Begins“ scheint es jetzt also soweit zu sein. Und tatsächlich: Wenn man die beiden radiofreundlichen Singles „Sucker“ und „Cool“ abgefrühstückt hat, zeigen sich die drei erstaunlich experimentierfreudig. Ein bisschen Ska hier, ein wenig Michael Jackson aus der „Bad“-Ära da. Schon wirken die Songs in der Mitte der Platte deutlich interessanter. Gegen Ende wurde es der Plattenfirma aber scheinbar doch zu bunt. Deshalb setzen die letzten drei Tracks wieder auf altbewährte Chartware nach Schema F.

Bewertung: ★★★☆☆

[FD]


Wie gefällt euch die neue Musik im Juli 2019? Lasst uns eure Meinung in den Kommentaren da!

Mehr CD-Kritiken gefällig? Unsere Reviews der vergangenen Monate findet ihr hier:

Neue Musik im Juni 2019

Neue Musik im Mai 2019

0

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.