Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Audio: Scandroid, Ice Cube & The Chainsmokers

by

Das neue Jahr hat begonnen – und natürlich gibt es auch neue Musik im Januar 2019! Die aktuellen Scheiben von Scandroid, Ice Cube und den Chainsmokers haben wir uns diesen Monat angehört.


ALBUM DES MONATS

Neue Musik im Januar 2019 (Scandroid - The Darkness)

Scandroid – The Darkness

Giorgio Moroder hätte wohl seine helle Freude an der neuen Scandroid-Platte. Denn obwohl sich Klayton, der Electro-Musiker hinter dem Pseudonym auf „The Darkness“, ganz klar den Achtzigern als Inspirationsquelle verschrieben hat, platziert er nicht einfach ein paar Retro-Synthies auf Vierviertelbassdrums. Nein, von Hard Rock bis New Wave werden alle Facetten authentisch abgedeckt, ohne dabei den musikalischen roten Faden zu verlieren. Idealer Soundtrack für die nächste 80s-Party!

Bewertung: ★★★★★


Neue Musik im Januar 2019 (Ice Cube - Everythang's Corrupt)

Ice Cube – Everythang’s Corrupt

Auf ihre alten Tage werden viele Künstler ja gerne mal etwas handzahm und brav. Nicht so Westcoast-Legende Ice Cube. Schon allein der Titel von Longplayer Nummer zehn gibt eine eindeutige Marschrichtung vor. Gut, dass Cube 30 Jahre nach „Fuck Tha Police“ mal nach den Gesetzeshütern ruft, hätte wohl keiner gedacht. Aber immerhin hat er mit „Arrest The President“ schon ein eindeutiges Ziel im Auge.  Besonders in der zweiten Hälfte liefert der NWA-Mitbegründer zudem entspannten Throwback-Sound und präsentiert uns so eines der besten Alben seiner Karriere.

Bewertung: ★★★★☆


Neue Musik im Januar 2019 (The Chainsmokers - Sick Boy)

The Chainsmokers – Sick Boy

Um es direkt mal auf den Punkt zu bringen: Der Bandname ist wohl nach wie vor das edgy-ste an den Chainsmokers. Dass ihr zweites Album so klingt, als ob man einfach nebenher einen beliebigen Mainstream-Radio-Sender laufen lässt, liegt nicht nur daran, dass die beiden DJs alle zehn Songs mittlerweile als Single ausgekoppelt haben. Beliebige Pop-Songs produzieren die Kettenraucher scheinbar am Fließband – einzig „Side Effects“ mit Emily Warren fällt hier dank lässigem Disco-Groove positiv auf.

Bewertung: ★★☆☆☆

[FD]


Wie gefällt euch die neue Musik im Januar 2019? Lasst uns eure Meinung in den Kommentaren da!

Mehr CD-Kritiken gefällig? Unsere Reviews der vergangenen Monate findet ihr hier:

Neue Musik im Dezember 2018

Neue Musik im November 2018

0
2 Responses

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.