Phonk. der Reporter | Made in Heilbronn

Heilbronns modernste architektonische Meisterwerke

by

Architektur in Heilbronn – eine Stadt befindet sich im Aufbruch. Schon seit einigen Jahren ist ein reges Wachstum modern anmutender, neuartig interpretierter Gebäude zu beobachten. Im Rahmen unserer Sommerausgabe unter dem Motto „Architektur und Design“ stellen wir euch vier Gebäude vor, die euch mit Sicherheit schon das ein oder andere Mal ins Auge gefallen sind.
Doch was verbirgt sich hinter diesen architektonischen Besonderheiten? Wir gingen auf Spurensuche und erzählen euch die Geschichten hinter den neumodernen Gemäuern. Das sind die Highlights der modernen Architektur in Heilbronn!


QBig-Gebäude

Moderne Architektur in Heilbronn - QBig

Gesehen und bestaunt hat die riesigen kubischen Glasgebäude, umrahmt von einem imposanten Netz aus Stahl, mit Sicherheit schon einmal jeder von euch. Diese Eyecatcher im Businesspark Schwabenhof beherbergen eine Vielzahl an Mietern, darunter unter anderem Radio Ton im QBig two.
2012 wurde das QBig one fertigstellt, insgesamt 10 Monate dauerte das Bau- und Planungsprojekt. Drei Jahre später folgte mit dem QBig two das zweite Bauwerk direkt nebenan. Komplettiert wird das Trio im Herbst 2017 durch das Qbig three, welches mit asymmetrisch angeordneten vertikalen Stahlstreben ins Auge sticht. Für die Mieter bietet das Häuser-Trio neben der imposanten Architektur und hochwertigen Bauweise viel Raum, qualitative Innenausstattung und eine Menge praktische Vorzüge. Das architektonische Highlight der drei Gebäude ist das weißlackierte Stahlnetz, das zu 100 Prozent recyclingfähig ist. Nachts wird die Verkleidung durch die bunte Beleuchtung in ihrer Einzigartigkeit betont.
Die architektonische Planung stammt von der Arbeitsgemeinschaft Riemer Planung GmbH, Bauherr Roland Hertner zog mit seinem Unternehmen im April 2012 selbst in das QBig one ein.


QSüd am Rathenauplatz

Moderne Architektur in Heilbronn - Q-Süd 1

Auf dem Areal des ehemaligen Südbahnhofs entsteht im Süden Heilbronns ein wegweisendes Stadtquartier mit vielen Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Die ZEAG errichtet hier auf einem rund 3.440 Quadratmeter großen Gelände direkt am Rathenauplatz ein Geschäftshaus von Format: das QSüd. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2017 geplant.
Um das Gebäude findet sich ein geneigter Ort, der die unterschiedlichen Höhen in der Umgebung auffängt. Hier entsteht ein belebter Platz mit öffentlichen Grünflächen, und weiteren, daran angelagerten Plätzen und Spielflächen. Durch Fuß- und Radwege wird das Areal an die bestehende Infrastruktur für Fußgänger und Radfahrer angebunden. Die Anbindung des Kraftfahrzeugverkehrs erfolgt über einen nördlich gelegenen Zugang. Hier befinden sich künftig oberirdisch gelegene Kurzzeitparkplätze für das QSüd und die im Nachbargebäude gelegene Kindertagesstätte.
Die vier Obergeschosse des QSüd werden künftig durch eine chirurgische Praxis mit Klinik und OP genutzt. Weitere Praxen und andere medizinaffine Nutzungen werden die Geschosse vervollständigen. Im verglasten Erdgeschoss befinden sich Gewerbeflächen für Apotheke, Bäcker sowie weitere Ladenflächen. Das am Rathenauplatz bereits vorhandene Schaltwerk der ZEAG wird in die nordwestliche Flanke des Gebäudes verlegt und dort integriert. Eine Neuaufwertung des Südviertels, gar keine Frage. Wir sind gespannt und freuen uns auf das bald entstehende Stadtquartier QSüd.


Marrahaus
Moderne Architektur in Heilbronn - Marrahaus

Bild: © www.zooeybraun.de für Kruck + Partner GmbH & Co. KG Heilbronn

Seit 2015 ragt an der unteren Heilbronner Neckarmeile ein prächtiges, farbenfrohes Gebäude in den Himmel. Das Heilbronner Marrahaus beherbergt nicht nur kulinarisch ansprechende Läden, sondern auch super zentral gelegene Privatwohnungen mit einem wunderschönen Ausblick auf die Neckarpromenade. Doch vor allem die einzigartige Architektur rund um das farbenfrohe Gebäude lässt einen staunen.
Entwickelt wurde diese von Künstler, Maler und Diplom-Geometriker Antonio Marra. Dieser hat ein ausgeklügeltes, komplexes System von plastischen Strukturen entwickelt. Je nach Blickwinkel erscheinen seine Bilder völlig anders. Die Fassade des im Dezember 2015 fertiggestellten Marrahauses wurde nach dem gleichen Prinzip wie seine Gemälde gestaltet. Direkt an der Friedrich-Ebert-Brücke in der Innenstadt öffnet sich das Marrahaus über eine Länge von 70 Metern zum Neckar. Der Baukörper spricht eine klare, reduzierte Sprache. Stapelartig schichten sich fünf Ebenen und ein zusätzliches Penthouse-Geschoss übereinander.
Der Fokus der Fassadengestaltung liegt ganz auf farbigen, gerippten Bändern. Die vertikal angeordneten Aluminiumlamellen mit dreieckigem Querschnitt wurden – dem Prinzip der Malerei von Antonio Marra folgend – von zwei Seiten mit jeweils unterschiedlichen Farbtönen versehen. Die insgesamt 47 Farben auf 16.970 Lamellen wurden von HD Wahl, dem Spezialisten für die Veredlung von Aluminiumbauteilen in der Fassade, exakt den Vorstellungen des Künstlers angepasst. Sie nehmen die Farben aus der unmittelbaren Umgebung des Gebäudes auf und treten mit ihr in ein lebendiges Wechselspiel.


Heilbronner Bankhaus
Moderne Architektur in Heilbronn - Heilbronner Bankhaus 2
Moderne Architektur in Heilbronn - Heilbronner Bankhaus

Das im Jahr 2013 fertiggestellte Heilbronner Bankhaus, direkt an der Allee gelegen, beherbergt neben dem beliebte Eis-Café Dellarte und dem Enchilada auch Bäcker, Café und eine Menge an Bank- und Büroräumen. Doch nicht nur die super zentrale Lage, sondern vor allem das zurückhaltende, edel anmutende  Design dient als echte Aufwertung für Heilbronns ästhetisches Erscheinungsbild.
Der Erweiterungsbau der Volksbank Heilbronn entwickelt sich logisch und konsequent aus der vorhandenen Stadtstruktur und definiert ein neues, kraftvolles und doch selbstverständliches städtebauliches Ensemble. Der Baukörper erzeugt zwei gegenüberliegende Hofsituationen. Der nach Osten geöffnete Grünhof bewirkt wohltuende Ruhe und Distanz zum Stadtverkehr, wogegen der zur Allee geöffnete, gepflasterte Hof ein hohes Maß an städtischer Aufenthaltsqualität verspricht.
Stadt, Hof und Grün treten in einen Dialog von Innen und Außen. Nicht nur die untere Ladenzeile macht das Heilbronner Bankhaus zu einer echten Aufwertung des Heilbronner Stadtkerns, sondern vor allem das ansprechende Design, die Einbettung ins Stadtbild und die Verschmelzung von naturalistischen Elementen und urbaner Architektur in Heilbronn.

[SB]


Mehr zum Thema Architektur in Heilbronn findet ihr in unserer aktuellen Phonk-Ausgabe für Juli & August 2017!

0
1 Response

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.